Wettbewerb

In der digitalen Welt geht Innovation von den Teams mit den besten Ideen aus. Dies gilt auch für die Bildung. Erstmals richtet sich ein Wettbewerb der Schulentwicklung direkt an die Jugend. Gesucht sind junge, brillante Köpfe, die mit ihren Innovationen die Schule von morgen mitentwickeln möchten. Das Forum Zukunft Bildung unterstützt die Arbeit durch Fachexpertisen und ermöglicht die Umsetzung der Ideen der Jugendlichen.

Informationen zum Wettbewerbsbeitrag

Die Wettbewerbsbeiträge antworten auf die Frage, wie die Schule auf den digitalen Wandel reagieren soll. Sie skizzieren ein konkretes Unterrichtsprojekt oder ein Konzept der Schulentwicklung.

Leitfragen

Was muss man in Zukunft wissen und können?
Wie verändern sich Lehre und Lernen?
Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Inhalt

Die Projektskizze formuliert Ideen für die Schule von morgen. Im Mittelpunkt stehen Visionen von Jugendlichen für „digitales Lernen“. Dies können konkrete Vorschläge für die Unterrichts- und Schulentwicklung sowie Entwürfe zu idealem Lernen sein.

Angaben

Arbeitstitel: Wie heisst das Projekt?
Beteiligte: Wer gehört zum Team?
Ziele: Was wird mit dem Projekt erreicht?
Umsetzung: Wie kann das Projekt umgesetzt werden?

Zeitplan

Kick-off

10. April 2017

Am 10.04.2017 findet von 16:00 bis 17:30 Uhr im Raum 012 der Kantonsschule Enge ein Kick-off Meeting statt, an dem die Wettbewerbsbedingungen erläutert werden.

Projektskizze einreichen

10. Juni 2017

Die Projektskizze formuliert Ideen für die Schule von morgen. Im Mittelpunkt stehen Visionen von Jugendlichen für „digitales Lernen“. Dies können konkrete Vorschläge für die Unterrichts- und Schulentwicklung sowie Entwürfe zu idealem Lernen sein.

Feedback

20. Juni 2017

Am 20.06.2017 findet eine Feedback-Runde statt. Expertinnen und Experten aus den Bereichen Informatik, Wirtschaft und Wissenschaft geben den Teams Tipps für die weitere Bearbeitung.

Abgabe definitive Version

23. August 2017

Die Teams überarbeiten ihre Projektskizzen nach dem Feedback und reichen die definitive Version bis am 23.08.2017 beim Forum Zukunft Bildung ein.

Start E-Voting

31. August 2017

Ab dem 31.08.2017 werden die Projekte auf dieser Seite publiziert. Damit startet eine Phase mit E-Voting für einen Publikumspreis.

Prämierung

12. September 2017

Am 12.09.2017 werden die interessantesten Ideen an der Zürcher Hochschule der Künste präsentiert. Eine Jury wählt drei Projekte aus und prämiert sie mit einem Beitrag von CHF 3000 an die Umsetzung. Ein Publikumspreis geht zudem an die Idee, die via E-Voting die meisten Stimmen erhält.