Fokusthema 2017:


«Digitalisierung»

Was müssen junge Menschen in Zukunft wissen und können? Wie geht die Schule damit um? Das Forum Zukunft Bildung stellt wichtige Fragen zur Diskussion und entwickelt Visionen für eine innovative Schule der Zukunft. 2017 steht die Digitalisierung im Mittelpunkt.

Fragen zur Bildung

  • Was muss man in Zukunft wissen und können?

  • Wie verändern sich Lehre und Lernen?

  • Wie sieht die Schule der Zukunft aus?


Bildung

Was muss man in Zukunft wissen und können?

Wie beeinflussen «Digitalisierung», «Big Data» und «Künstliche Intelligenz» die «Wissensgesellschaft»? Was wird man in Zukunft unter «Digital Literacy» verstehen? Wie lässt sich das Bildungsziel des mündigen Menschen im digitalen Wandel erreichen?

Unterricht

Wie verändern sich Lehre und Lernen?

Wie verändern sich die Rollen von Lehrer/innen und Schüler/innen? Welche Chancen eröffnen neue Formen der Wissensvermittlung und Kompetenzaneignung? Was findet in Zukunft im Präsenzmodus, was digital statt?

Innovation

Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Wie reagiert das Bildungssystem auf die neuen Herausforderungen? Welche Fähigkeiten müssen sich die Schulen aneignen, um den Wandel zu bestehen und zu gestalten? Wer wird in Zukunft Bildung anbieten, und wem gehören «Bildungsdaten»?

Jugendwettbewerb

Die digitale Welt lebt von guten Ideen. Wir suchen die besten.

Das Forum Zukunft Bildung geht der Frage nach, wie sich die Welt in den kommenden Jahren verändert, und zeigt auf, was dies für die Bildung bedeutet. Was müssen junge Menschen in Zukunft wissen und können? Wie stellt sich das Bildungssystem auf die Herausforderungen ein? Wie kann die Schule die Zukunft gestalten? Das Forum Zukunft Bildung führt eine strategische Diskussion, entwickelt Visionen, involviert Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung und publiziert Denkanstösse für eine innovative Schule der Zukunft.

See in detail

Fokus 2017: Digitalisierung

Im Jahr 2017 fokussiert das Forum Zukunft Bildung die Digitalisierung. Der Blick in die Zukunft ist geprägt von Begriffen wie Virtualisierung, Personalisierung, Big Data, Künstliche Intelligenz und Innovation. In einer Zeit, in der sich die Arbeitswelt immer schneller verändert, darf die Bildung nicht stillstehen. Die Schule muss sich der Frage stellen, wie sich die Kommunikation, das Lernen und die Lehrerrolle verändern und welche Chancen und Risiken in den neuen Formen der Wissensvermittlung liegen.